kontaktsitemapimpressum
spacer
 

Protokoll zur SGA-Sitzung vom Montag, 24.10.2011

Beginn: 19:00

Ende: 21:15

Ort: Besprechungsraum der Direktion

LehrervertreterInnen

ElternvertreterInnen

SchülervertreterInnen

Mag. Jörg Pelzl

Peter J. Sperk

Astrid Stoll

Mag. Gabriele Finz

Mag. Rainer Franke

Maximilian Ortner

Mag. Gernot Pfeffer (TUBA)

Claudia Eckel (TUBA)

Anna Pauxberger

 

Direktorin: Mag. Irene Ille

Schulleiter (TUBA): Mag. Michael Hollauf

 

Tagesordnung:

  • Begrüßung durch Fr. Dir. Ille
  • Beschlussfassung / Tagesordnung
  • Genehmigung des Protokolls der letzten SGA-Sitzung
  • Besprechungspunkte:

 

1. Kurzinformation zum Status Quo Purkersdorf/Tullnerbach

Standort Purkersdorf:

Der Zubau im Norden über den Turnsaal ist endgültig abgesagt. Der Zubau im Eingangsbereich ("Würfel") dürfte im Sommer verwirklicht werden. Dadurch kann der Ausbau nicht im notwendigen Ausmaß erfolgen. Eventuell kann der Würfel höher errichtet werden und dadurch 6 Klassen + Bewegungsraum fassen. Zusätzliche Sonderräume sind nicht vorgesehen.

Schulorganisatorisch müsste insofern reagiert werden, dass mit 5 Ersten Klassen und daraus folgend 3  Oberstufen-Klassen zu kalkulieren wäre!

 

Standort Tullnerbach:

In Tullnerbach sind 7 Klassen wie vorgehabt in den Containern der Landwirtschaftlichen Fachhochschule untergebracht. Der notwendige Ausbau des Uniqua-Gebäudes wird überprüft!

Der Turnsaal wird gerade errichtet und wird im Jänner fertiggestellt sein.

 

2. Kurzinformation zur RP neu

Endgültige Richtlinien liegen im Groben vor. Derzeitiger Stand ist auf der Homepage des BMUKK einsehbar. (http://www.bmukk.gv.at/schulen/unterricht/ba/reifepruefungneu.xml)

Anfang März soll eine Informationsveranstaltung für die betroffenen 6.+ 5. Klassen stattfinden.

 

3. Schulautonome Tage 2012/13

Folgende Tage sind vom LSRfNÖ als schulfrei verordnet:

 

Freitag, 10.05.2013

Freitag, 31.05.2013

 

Es besteht mehrheitlich die Präferenz für freie Tage im Herbst, da die vom LSRfNÖ verordneten schulfreien Tage ins Sommersemester gesetzt wurden.

 

Montag, 29.10.2012

Dienstag, 30.10.2012

Mittwoch, 31.10.2012

 

Beschluss: 8  dafür, 1 Gegenstimme

 

4.     Weiterführung der Schulversuche

Wie bereits die letzten Jahre soll die Standardisierte Reifeprüfung in den Sprachen erfolgen.

 

Beschluss: einstimmig

 

Computerunterstützte Reifeprüfung. Jede Klasse kann für sich am Beginn der 7. Klasse demokratisch entscheiden, ob sie in dieser Form maturieren wollen. Ein Rücktritt in der 8. Klasse ist bei mehrheitlichem Wunsch der SchülerInnen möglich.

 

Beschluss: einstimmig

 

5. "Friedensflotte" als mehrtägige SV in je einer 4. Klasse/TUBA

Die 4k hat voriges Jahr teilgenommen. 107 Schiffe mit TeilnehmerInnen aus 19 Nationen in Kroatien.

 

Kosten: 510 € + 20 € Taschengeld (ca. 200 € Mehrkosten gegenüber vergleichbarer Projektwoche)

 

Der Jahrgang der 8. Schulstufe wird als ideal empfunden.

Einer Klasse pro Jahrgang soll dies ermöglicht werden. Diskussion: es sei unfair, dass nur eine Klasse davon profitiert. Wie erfolgt das Auswahlkriterium?

TUBA soll das bestehende Schulveranstaltungskonzept adaptieren und das betroffene Projekt einfließen lassen, sodass eine 4. Klasse in diesem Ausnahmefall auch ins Ausland reisen darf und erhöhte Kosten anfallen. Dieses Schulveranstaltungskonzept vom Standort TUBA soll dann im Juni dem SGA vorgelegt werden.

 

Beschluss: 7 dafür, 2 Stimmenthaltungen

 

6. Anregungen der SchülerInnenvertretung

Eine Fülle an Vorschlägen und Anregungen. Sowohl Eltern, LehrerInnen und Direktorin begrüßen die Initiativen der motivierten SchülervertreterInnen, geben aber zu bedenken, dass man sich zum Selbstschutz auf einige wenige Ziele konzentrieren sollte.

  • Phasenschularbeiten – derzeit nicht erlaubt! Nur in Wien derzeit umgesetzt. Dir. Ille wird sich über die rechtliche Situation informieren.
  • Vertrauenslehrer sollen von SchülerInnen ausgewählt werden. Hinweis: Vertrauenslehrer sind nicht ident mit Bildungsberater!
    Die Liste der Vertrauenslehrer soll für die SchülerInnen transparent sein.
  • Punschstand in der Weihnachtszeit
    Problem der Geldverwahrung, der durchgängigen Hitze (permanente Betreuung, Hygienebestimmungen, Logistik).
    Vorstellbar als einmaliges Ereignis.
    Termin: Freitag, 23.12.2011, 10-11
    Ansprechperson. Maximilian Ortner
  • Workshoptag
    SchülerInnen sollen konkrete Vorschläge machen. Es wird aber darauf verwiesen, dass bereits viele derartige Workshops in der Schule angeboten werden.
  • Biotop (Längs-Rückseite der Sporthalle)
    Wird wegen der bevorstehenden baulichen Tätigkeiten nicht verwirklicht!
  • Überarbeitung des Buddy-Systems nur in Absprache mit Prof. Frauscher/Prof. Furch.
  • Schnupperstunde in GZ/Französisch
    Ansprechpartner: Mag. Monika Plomer-Breitschopf
  • Bewegte Schule. Öfter durchführen! In Erinnerung rufen!
  • Sportfest soll wieder wie voriges Jahr von der Oberstufe für die Unterstufe durchgeführt werden.
    Eventuell soll im darauffolgenden SJ das Sportfest für die Oberstufe organisiert werden.
  • Faschingsdienstag: LehrerInnen-SchülerInnen-Tanz. Kein konkreter Umsetzungsplan!

Fr. Dir. Ille beschließt die SGA-Sitzung um 21:15.

Protokollführer: Mag. Jörg Pelzl