kontaktsitemapimpressum
spacer
 

AHS Purkersdorf erste zertifizierte
eLSA-Schule Niederösterreichs

e-Learning im Schulalltag

Am 20.10.2008 fand im BG|BRG Purkersdorf die erste eLSA-Zertifizierung einer niederösterreichischen Schule statt. Unter Beisein von Dir. Mag. Irene Ille konnte sich die Zertifizierungskommission bestehend aus DI Barbara Buchegger vom bm:ukk und dem Fachinspektor für Informatik und Begabtenförderung, Mag. Alfred Nussbaumer, über die Ergebnisse und die Tätigkeiten des Gymnasiums in Bezug auf eLearning überzeugen. 44 SchülerInnen aus den 2.-5.Klassen präsentierten zahlreiche Unterrichtssequenzen, Lerneinheiten und Projekte aus den vergangenen Jahren, die unter Zuhilfenahme und unter Einbindung des Computers gestaltet und bewältigt worden waren, und gaben somit einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten und Anwendungsbereiche, die das elektronische Lernen bietet und ermöglicht.

 

eLSA Gruppenbild

Der eLSA-Rap

Fotos der eLSA-Zertifizierung

eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
eLSA-Zertifizierung
 

Über eLSA

Endbereicht eLSA I (PDF /188 KBytes)
3 Jahre eLearning-Erfahrung in der Unterstufe


http://eLSA.schule.at
--> österreichweite eLSA-infos

 

Was ist eLSA?

  • Elsa steht für eLearning im Schulalltag
  • Elsa ist die Abkürzung für ein vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur initiierten und evaluierten eLearning-Projekts.

 

Wozu eLSA?

  • SchülerInnen und LehrerInnen des BG|BRG PURKERSDORF sollen gemeinsam lernen, die neuen Technologien im Unterricht sinnvoll einzusetzen.
  • Die SchülerInnen werden mit einer Lernplattform vertraut gemacht, die nicht nur im Informatikunterricht, sondern auch in vielen anderen Fächern eingesetzt wird.
  • Diese Plattform (blackboard) ermöglicht nicht nur die schulinterne Kommunikation, sondern erleichtert auch die Durchführung von schulübergreifenden Kooperationen.
  • Im Schuljahr 2002/2003 waren die 2. Klassen Pilotklassen unserer Schule. 2003/04 wurde es auf die 1.-3. Klassen erweitert und seit 2004/05 sind alle Unterstufenklassen (1.-4. Klassen) an diesem Projekt beteiligt.
  • Das BG|BRG PURKERSDORF ist eine von 8 Pilotschulen, die an diesem Projekt des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur seit dem Schuljahr 2002/03 teilnehmen.
  • Projektleiter an der Schule sind Mag. Finz-Jäger, Mag. Matuschek und Mag. Stepancik.

 

Was erwarten wir uns von eLSA?

  • Ausbau des Schwerpunktes der IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) und dadurch Qualitätssteigerung unserer Schule.
  • Vorbereitung unserer SchülerInnen auf die vielseitigen Anforderungen der heutigen Berufswelt (NON SCOLAE, SED VITAE DISCIMUS).
  • Der Einsatz der Computer soll als Grundlage für die Methodenvielfalt des Lernens (Offenes Lernen, Stationenbetrieb, EVA,...) dienen.

eLSA Schulbericht 2003-2004 als Word-Dokument (472kBytes)
eLSA Strategie 2004-2005 als Word-Dokument (36kBytes)


nach Oben