kontaktsitemapimpressum
spacer
 

Physikolympiade Nachrichten

Dienstag, 05. Jun 2018

Wissenschaftliche Exkursion

Nach den ersten Trainingstagen war es Zeit für eine wissenschaftliche Exkursion.

 

 

Erste Station war die Fakultät für Physik der Universität Wien. Univ.-Prof. Dr. Markus Aspelmeyer empfing uns in der Boltzmanngasse und gab uns zu Beginn eine interessante und aufschlussreiche Einführung in sein Forschungsgebiet. Danach ging es ins Laboratorium, wo uns die aktuellen Experimente erklärt wurden. Hr. Prof. Aspelmeyer stellt sich dann auch unseren physikalischen und allgemeinen Fragen.

 

Nach einer Stärkung im Gastgarten besuchten wir die Kuffner Sternwarte in Ottakring.

Bei einer historischen Führung durch die Sternwarte erfuhren wir deren Geschichte vom Bau der Sternwarte bis hin zur Enteignung. Im Anschluss wurden uns die Messgeräte und deren Einsatz zur Vermessung und Beobachtung des Himmels gezeigt und erklärt.

Dr. Günther Wuchterl führte uns dann zum weltweit größten Heliometer und gab uns Auskunft über die Funktion und darüber, warum das Heliometer das weltweiten Größte dieser Bauart ist.

Als Abschluss ging es in die Kuppel zum großen Refraktor. Der Blick durch das historische Teleskop, an dem auch schon Karl Schwarzschild gearbeitet hatte, war leider etwas wolkenverhangen, aber die Phasen der Venus konnten wir doch gut erkennen.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Prof. Dr. Aspelmeyer und Prof. Dr. Wuchterl bedanken, die sich für uns so viel Zeit genommen haben.