kontaktsitemapimpressum
spacer
 
Freitag, 22. Dez 2017

„Noch ist tiefe, dunkle Nacht“ – Rorateaktion 2018

Am 19. Dezember 2017 trafen sich die katholischen SchülerInnen aus den Klassen 3A und 3B um 19:30 Uhr in der Schule.

 

 

Dort legten wir unsere Sachen (Schlafsachen und Schulsachen für den nächsten Tag) ab und sammelten uns im Klassenraum der 3B. Die Kinder, die früher da waren, hatten bereits einen Sesselkreis und ein Buffet hergerichtet. Als alle angekommen waren, begannen unsere Religionslehrer (Herr Prof. Seidl und Herr Prof. Sampt) mit uns Lieder zu singen. Wir sangen „Noch ist tiefe dunkle Nacht“, „ One of us“, „Wir sagen euch an den lieben Advent“ und „Hallelujah“. Wir lasen ein Gebet aus Lateinamerika und das Weihnachtsevangelium nach Lukas.  Dabei hatten wir das Licht ausgeschaltet und konnten nur etwas sehen, da sehr viele Kerzen im Raum brannten. Zwischendurch hatten wir eine Pause, wo wir uns am Buffet laben konnten. Es gab Lebkuchen, Kekse und Kinderpunsch. Anschließend übernachteten wir im Musiksaal. Um 10:30 Uhr war Bettruhe, obwohl sich die meisten nicht daran hielten.

 

Am nächsten Morgen wurden wir von unseren Lehrern um 5:30 Uhr aufgeweckt. Schnell mussten wir uns frisch machen und dann zur Rorate  eilen. In der Kirche in Purkersdorf waren außer uns nur alte Menschen. Jeder bekam eine Kerze und lauschte dann fast eine Stunde lang dem Pfarrer. Nach der Messe bekamen wir in der Kirche ein Frühstück. Danach kehrten wir in die Schule zurück und packten unsere Sachen zusammen. Um 7:15 Uhr waren wir wieder in unseren Klassen und hatten einen normalen Schultag.

 

Valentina Schallengruber