kontaktsitemapimpressum
spacer
 
Donnerstag, 22. Mär 2018

Das VertrauensschülerInnen-Team stellt sich vor

Wir, die Schülervertretung sind stolz euch dieses Jahr die VertrauensschülerInnen vorstellen zu können. Ein Projekt mit Unterstützung der VertrauenslehrerInnen soll den Schülerinnen und Schülern Purkersdorfs Ansprechpartner bieten, die sie nach dem „Geschwister Prinzip“ unterstützt.

 

Den achtstündigen, freiwilligen Workshop zur Ausbildung eines Vertrauensschülers, fand ich sehr interessant. Meiner Meinung nach eine sehr gute Initiative von Schülern für Schüler. Der Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Herr Schossmaier, erklärte uns, wie wir, „ältere“ Schülerinnen und Schüler, den „Jüngeren“ helfen können. Wir erfuhren viel über die verschiedenen Arten der Konfliktlösung. Die Hauptaufgabe der VertrauensschülerInnen soll nicht unbedingt darin liegen eine Lösung für das Problem zu finden, sondern vielmehr die Betroffenen auf dem Weg zur Konfliktlösung zu unterstützen. Wir lernten nicht nur bei rein schulischen Problemen, sondern auch bei privaten Anliegen helfen zu können. Insbesondere wenn die SchülerInnen sonst keine Ansprechperson haben.
Alles in allem, ein sehr spannender und produktiver Workshop.

 

Tina Pistrol
23.02.2018

 

Am Beginn meiner schulischen Laufbahn hatte ich absolut keine Ahnung wie anspruchsvoll, aber dennoch bemerkenswert und unvergesslich die Schulzeit mit all ihren Facetten sein kann. Dadurch lernte ich umso mehr, wie sehr man manchmal eine Schulter zum Anlehnen braucht. Die Möglichkeit zu haben ein Teil dieser Reise für einige SchülerInnen sein zu dürfen hat das gesamte Vetrauensschülerteam sehr begeistert. Wir alle durften an einem zweitägigen Workshop teilnehmen, bei dem wir uns alle zu Anfang nicht ganz vorstellen konnten wie leicht es doch ist gewisse Teile in der Kommunikation falsch zu machen. Durch gezielte Übungen und realitätsnahe Beispiele konnten wir sehen, wie richtiges Zuhören, gewaltfreie Konfliktlösung und manchmal auch Durchhaltevermögen funktioniert. Gesehen haben wir auch, wie wichtig es ist, wirklich mit dem Herzen dabei zu sein um Vertrauen zu gewinnen und Situationen zu entschärfen. Der Workshop war ein spannender und zugleich sehr spaßiger Beginn unseres Projektes und hoffentlich dürfen wir unsere Kenntnisse bald nutzen, um Schülerinnen und Schülern zu helfen.

Schubert Melanie
23.02.2018