kontaktsitemapimpressum
spacer
 
Montag, 10. Sep 2018

Baukunst in Wien – vom Historismus zur Moderne

8C und 8D erlebten gebaute Geometrie

 

 

Das Palais Ferstel in der Wiener Herrengasse wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Börse geplant und errichtet. In der zugehörigen Passage konnten die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Ornamente und Details der Neorenaissance auf sich wirken lassen und anschließend in Form von Skizzen festhalten.

„Otto Wagner - von der Postsparkasse zur Postmoderne“ lautet der Titel einer Ausstellung im Museum für angewandte Kunst.  Den bedeutenden Architekten und zukunftsorientierten Stadtplaner hatten die Klassen bereits im DG-Unterricht kennen gelernt. Die Führung illustrierte an zahlreichen Exponaten die bahnbrechenden Ideen Otto Wagners und führte auch in das Gebäude der ehemaligen Postsparkasse, einem Meilenstein am Übergang der Architektur zur Moderne.