kontaktsitemapimpressum
spacer
 
Dienstag, 18. Sep 2018

WKUK@ARS ELECTRONICA: kein Fehlr (sic) dort gewesen zu sein.

Am Freitag, den 7.9.2018, haben wir im Rahmen des Wahlpflichtfaches Kunst und Kultur das Ars Electronica Festival in Linz, das vom 6. bis zum 10. September stattfand, besucht.

 

Das Ars Electronica Festival fand erstmals am 18.September 1979 statt. Es entstand im Rahmen des Brucknerfestes, um Ideen und Inspiration in den Themen Technologie, Kunst und der Gesellschaft auszutauschen.

 

Das Thema des Festivals war "Error – the Art of Imperfection". Es fand in einem Postverteilungszentrum auf insgesamt vier Ebenen statt, was der Ausstellung einen außergewöhnlichen Charakter verlieh. Im Untergeschoss befasste man sich mit elektronischen Werken, die oft von diversen Lichtspielen geprägt waren und dem Thema „Error in Progress“ zugehörig waren. Nach Lust und Laune konnte man sich bei interaktiven Spielen in den höheren Ebenen einbringen.

 

Die Diversität und Vielfalt der ausgestellten Kunstwerke haben uns sehr fasziniert. Die Kreativität und Komplexität, mit der die Ausstellungsstücke erstellt worden waren, hat uns alle beeindruckt und zum Nachdenken angeregt.