Projekte

Akkreditierung als Erasmus+ Schule

Wir freuen uns sehr, dass wir als eine von 10 ersten niederösterreichischen Schulen sind, die eine Erasmus+ Akkreditierung der EU erhalten haben. Unser Erasmus+ Entwicklungsplan wurde als sehr gut eingestuft und dies erlaubt uns 7 Jahre lang (2021-2027) unter Einhaltung unseres Entwicklungsplans unbürokratisch EU-Fördermittel für Mobilitätsaktivitäten zu erhalten.

Wir freuen uns, den europäischen Gedanken an unserer Schule zu leben und das Budget der Eltern und der Schule zu entlasten.
Mobilitätsaktivitäten umfassen:

  • Gruppenmobilitäten von Schüler*innen (Reisen von Schulgruppen und Besuch einer Partnerschule)
  • Fortbildungen des Schulpersonals (Lehrer*innen + Verwaltungspersonal)
  • Job Shadowing von Lehrer*innen
  • Vorbereitende Besuche von Lehrer*innen
  • Individuelle Mobilitäten von Schüler*innen (Schüler*innen verbringen mind. 2 Monate an einer Gastschule)
  • Aufnahme von Expert*innen/jungen oder in Ausbildung befindlichen Lehrkräften aus den teilnehmenden Ländern an unserer Schule

Am Erasmus+ Programm der EU nehmen alle EU Mitgliedsstaaten + Island, Norwegen, Liechtenstein, Türkei, Serbien, Nordmazedonien teil.

erasmusplus.at/de/schulbildung/mobilitaet-akkreditierung