Projekte

L´histoire de l`Iran

In einem fächerübergreifenden Projekt hat sich die 8B in Französisch und Geschichte mit dem Iran im 20./21. Jahrhundert beschäftigt. Wir haben den Film Persepolis von Marjane Satrapi vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse gesehen sowie die Verfilmung mit dem ursprünglichen Comic verglichen.

Als dann die Frage aufgetaucht ist, warum sich die fundamentalen Religiösen schlussendlich in der Revolution von 1979 durchgesetzt haben, konnten wir dazu in einem Zoom-Gespräch einen Zeitzeugen befragt. DI Nasser Alizadeh hat zu der Zeit in Deutschland studiert und unterstützt als Exil-Iraner seit über 60 Jahren demokratische Kräfte im Iran. Er ist ein energiegeladener, politischer Mensch, dessen Analyse der Situation Begriffe wie „feudalistische Gesellschaft vs. bürgerliche Gesellschaft“ und „Aufklärung“, von denen wir in Geschichte natürlich schon einmal etwas gehört haben, plötzlich mit Leben gefüllt hat.

Ganz deutlich und eindrücklich war sein Appell an uns, politisch aktiv zu sein, gegen Unrecht und Unterdrückung aufzustehen und uns für die Demokratie zu engagieren.

Nach oben