Projekte

Seegurken und Zähneklappern

Am 11. Oktober starteten wir, die 8C und 8D, unsere Reise an die Adria - bei 7 Grad in Wintermantel und Haube.

Dieser Kleidungstrend setzte sich die ganze Woche fort, doch wir ließen uns nicht von den winterlichen Temperaturen abhalten und schlüpfen bzw. zwängten uns in hautenge Neoprenanzüge, mit denen wir im erstaunlich angenehmen Wasser schnorchelten. Tägliche meeresbiologische Expeditionen offenbarten uns den kroatischen Lebensraum unzähliger Seegurken, Seeigel und Seesterne. Neben praktischer Erkundung kamen wir in den Genuss einiger mehrstündiger Vorträge an den skurrilsten Orten, wie einem gefährlich schwankendem Boot auf offener See. Alles in allem schlossen wir jeden Tag glücklich und zufrieden nach konsequentem Einnehmen von Schnitzel und Pommes ab und fielen in unsere weichen Betten. Wir freuen uns diese bereichernde adriatische Erfahrung gemacht haben zu dürfen!
Die 8D

Nach oben