Deutsch

SchülerInnen als Autorinnen, begeisterte "Leseratten", RednerInnen, ReferentInnen, TheaterspielerInnen.... Unsere SchülerInnen verfassen z.B. Geschichtensammlungen "Unsere schönsten Texte", dichten Erlebnisse eines Till Eulenspiegel Ende des 20. Jahrhunderts und erforschen die Geschichte ihrer Familie. In fächerübergreifenden Projekten (Deutsch / Geschichte / Informatik) werden sie je nach Jahrgang ExpertInnen für die Steinzeit, engagieren sich für den Tierschutz und gestalten ihre selbstverfassten Texte mittels Computer zu "druckreifen" Mappen.

Abwechslungsreife Arbeitsformen, die vielfältige Anlässe zu themenzentrierter Kommunikation schaffen, bilden das Lernfeld für Kommunikation, Präsentation und Rhetorik.

Deutsch macht Spaß und vermittelt das "Handwerkzeug" für Schule, Studium, Arbeitswelt und Freizeit. Beispielsweise wird in der 1.Klasse bereits eine Klassenbibliothek eingerichtet. Neue Formen des Lernens, "E.V.A." (eigenverantwortliches Arbeiten) und Offenes Lernen fördern im Deutschunterricht die sogenannten Schlüsselqualifikationen: Selbständigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Lernfähigkeit.

Eveline Obitsch

(Foto: © knipseline / PIXELIO)

Team

Bild Name Fächer Email
Bachmayer Rene D, GPB
Bauer Tatjana BIUK, D
Blümel Andrea D, RK, UINF
Finz-jäger Gabriele D, GPB, UINF
Gantner Judith D, GPB, UINF, VertrauenslehrerIn
Haiderer Stefan D, E
Kaiser-Berger Patricia BildungsberaterIn, D, GSHL, PUP
Markanovic-riedl Philip D, PUP
Ribisch Andrea D, GPB, VertrauenslehrerIn
Schoinz Julia D, RK
Schwarz Alexandra D, E
Traxler Regina D, GPB, VertrauenslehrerIn
Trzesniowski Sonja D, RUS
Unseld Anja D, GPB, UINF
Viernstein Hedda D, L, UINF
Wastl Daniela D
Weissenbrunner Marion D, GPB

Nach oben